Klinsmann zurück

23 08 2009

Es ist spät und ich habe gerade einen Artikel über eine Goalballerin geschrieben – im Übrigen startet morgen die Goalball-EM in München, einer lohnenswerten paralympischen Sportart für Sehbehinderte – aber ich muss noch schnell was zum FC Bayern los werden.

Ätsch! Es freut mich sehr, dass die Bayern solch einen Fehlstart hingelegt haben. Sicherlich werden die sich schon bald wieder fangen und auch um die Meisterschaft spielen, aber als einer der wenigen Klinsmann-Sympathisanten dieser Erde, finde ich es einfach toll, dass auch van Gaal jetzt seine Probleme hat. Klinsmann hat sicherlich einige Fehler gemacht, aber alle Aussagen des Holländers, die man van Gaal jetzt zugesteht (die Mannschaft brauche Zeit, die Spieler müssen sich kontinuierlich verbessern…) wurden für Klinsmann, der das vielleicht nicht so gescheit rüberbrachte, zum Verhängnis. Plötzlich stehen auch die Spieler voll und ganz dahinter. Und es steht einfach fest, dass Neuerungen wie das Leisstungszentrum, für die der Ex-Coach verantwortlich ist, dem FC Bayern helfen. Und auch die Ausweitung eines Fußballtrainings hinsichtlich wissenschaftlicher Methoden ist kein Hirngespinst sondern moderne Trainingslehre.

Ich sage immer noch: Mit Klinsmann hätte es klappen können.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

26 08 2009
Schmidt

Der Inhalt absolut richtig, aber Klinsmann ging eben nicht bei den Fans. Wer erst sagt, er muß sich erholen und braucht 2 Jahre Ruhe, kann nicht nach ca. 1 Jahr dort antreten nur weil die Gage eben mehr als stimmt.

Ich bin ein absoluter Gegner von Klinsmann.

Genauso will ich auch Daum in der Bundesliga nie wieder sehen.

Schöne EM noch

27 08 2009
fabischmidt

Naja, wenn ein Angebot vom FC Bayern kommt, dann denkt man doch nicht mehr an eine Aussage von früher. Und noch weniger, wenn sich diese auf eine Zeitangabe für eine Pause bezog.
Er hat sicherlich einige Fehler gemacht – sonst wäre er auch nicht so gescheitert – aber ich denke, dass diese eher im menschlichen Bereich also im Kontakt zu den Spielern waren. Diese habe ihm zwar auch Taktik-Schwächen vorgeworfen, aber im Endeffekt spielt das Team und auf dem Papier standen die Bayern nun auch nicht so schlecht von der Anordnung, dass das eine Ausrede ist. Das bestätigt ja auch der bisherige Verlauf der aktuellen Saison.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: